Peter LITVAI ATELIER FÜR FOTOGRAFIE Landshut - Kunstfotografie




Passé, eine Tanzbewegung. Passé, es ist vorbei, Geschichte. Der Tanz, der von Liebe, Betrug, Tod, Kampf und Versöhnung, Rivalität und Hingabe erzählt, wird in dieser Interpretation aus dem künstlichen Bühnenbild herausgelöst. Es entsteht ein Performance, eine Choreografie in realer Umgebung, eine Art West Side Story. Dabei ist der Tanz auch ein Totenritual für die sterbende Gebäude, ein Loslassen, ein Hommage, stellvertretend für alle Bauten unserer Welt, die nach langen, mit Leben gefüllten Jahren ihr Schicksal begegnen und mit ihrer vermeintlichen Leere über ihre frühere Bestimmung zeugen. Hier wird sie zum letzten Mal virtuell mit Leben gefüllt, wobei Bewegung und Starre, Leichtigkeit und Schwere subtil den gemeinsamen Nenner aufzeigen: Die Vergänglichkeit.

Die Kompositionen entstanden in 2012 aus Ballettfotos der Choreographien Las Hermanas/Broken Fall/ Das Mädchen und der Messerwerfer des Bayerischen Staatsballetts sowie aus Fotografien eines verlassenen Einkaufszentrums, beides in 2012.
PASSÉ

Diese Bildergeschichte wurde in 2012 in dem Atelier corpus art Vera Bosdorf, Landshut sowie Anfang 2013
in der Gablerie f75, Stuttgart gezeigt.

FineArt Prints auf
Hahnemuehle Aquarellkarton 450 g/qm,
numeriert, handsigniert und geprägt.

Auflage je Größe und Motiv: 1 + AP
40 x 60 cm - je 1.000 €
20 x 30 cm - je 250 €

f75 Edition
Passé XVIII (12. Bild von links) 29 x 43 cm
Auflage 11 + 2 AP
incl. Passepartout und Halbe-Rahmen 60 x 50 cm
je 350 €

Verfügbarkeit auf Anfrage